Bitte warten - Dieses Fenster bitte
nicht schließen oder "Zurück" klicken

NEUES POLICY-PAPER ÜBER ZUSAMMENARBEIT DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG MIT STARTUPS

CommneX Team


Das in Berlin ansässige Institut für den öffentlichen Sektor e.V. veröffentlicht ein neues Policy-Paper mit Handlungsempfehlungen über die Zusammenarbeit der öffentlichen Hand mit Startups. In der Mitteilung des Institutes heißt es:


"Start-ups zählen in Sachen Digitalisierung zu den Vorreitern: Sie sind innovativ, agil, technologieaffin. Die öffentliche Verwaltung in Deutschland tut sich hier etwas schwerer und hat mit der Digitalisierung noch einen großen Transformationsprozess zu bewältigen. 

Wir glauben, dass sie vom Innovationsgeist der Start-ups profitieren kann. Und immerhin 76 Prozent der von uns befragten Start-ups erwarten, dass öffentliche Verwaltung und öffentliche Unternehmen als Kundengruppe in Zukunft eine hohe oder sehr hohe Relevanz haben werden. 

In unserem aktuellen Policy-Paper „Gegensätze ziehen sich an“ stellen wir unsere Umfrageergebnisse zur Zusammenarbeit von Start-ups und öffentlicher Verwaltung vor und formulieren Handlungsempfehlungen, wie diese beiden so unterschiedlichen Akteure besser zueinander finden können."

Sie können das Paper auf dem Link in der Mitteilung direkt herunterladen. Wir freuen uns über die Denkanstöße und hoffen, dies ist auch für Sie interessant!

Das CommneX Team